Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geschäftsbedingungen

1.1 Die Geschäftsbedingungen der Firma Cut2Art Manuela Zöller, Kirchengrundstr. 3, 69168 Baiertal, Telefon: 06222-9503697, info(at)cut2art.de, (im Folgenden "Cut2Art") gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Cut2Art und seinen Kunden, soweit nicht im Einzelfall davon abweichende Konditionen schriftlich vereinbart sind.

1.2 Soll eine Bedingung nur für bestimmte Geschäfte gelten, wird dies durch Nennung des Leistungsgegenstands oder der Vertragsart kenntlich gemacht.

1.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur dann Anwendung, wenn sie von Cut2Art schriftlich anerkannt werden.

1.4 Nach ausdrücklicher schriftlicher Anerkennung durch den Kunden finden die Geschäftbedingungen von Cut2Art bei Folgeaufträgen auch dann Anwendung, wenn insoweit keine besondere Vereinbarung getroffen wird. Dies gilt im Falle nachträglicher Änderungen und/oder Ergänzungen der Bedingungen nur dann, wenn die geänderten und/oder ergänzten Bedingungen dem Kunden vor Auftragserteilung schriftlich mitgeteilt worden sind.

1.5 Für die nach den Geschäftsbedingungen von Cut2Art vorgeschriebene Schriftlichkeit ist Textform im Sinne des § 126 b BGB ausreichend.
 

Vertragsschluss

2.1 Bei Angeboten von Cut2Art bleiben technische sowie sonstige Änderungen im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Gegenüber Unternehmern sind Angebote von Cut2Art freibleibend, sofern nicht eine bestimmte Bindungsdauer zugesichert wird.

2.2 Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Erfolgt die Bestellung auf elektronischem Wege, wird Cut2Art den Zugang der Bestellung unverzüglich entsprechend bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Sie kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden. Eine Bestellung, die Cut2Art ohne schriftliche Annahmeerklärung ausführt, gilt als angenommen.

2.3 Bei elektronischer Bestellung durch einen Verbraucher wird Cut2Art den Vertragstext speichern und dem Kunden auf Verlangen nebst den vorliegenden Geschäftsbedingungen schriftlich übermitteln.
 

Vertragsdurchführung

3.1 Im Einzelfall kann die Vertragsdurchführung davon abhängig gemacht werden, dass der Kunde eine Anzahlung leistet oder eine sonstige Sicherheit stellt.

3.2 Die von Cut2Art angegebenen Termine sind voraussichtliche Zeitangaben, soweit sie nicht ausdrücklich als Fixtermine schriftlich vereinbart werden.

3.3 Der Kunde ist ohne besonderes schriftliches Einverständnis von Cut2Art nicht berechtigt, Rechte und/oder Pflichten aus mit Cut2Art geschlossenen Verträgen auf Dritte zu übertragen.

Eigentumsvorbehalt, Rücktrittsrecht

4.1 Von Cut2Art vertragsgemäß an den Kunden zu übereignende Gegenstände, insbesondere Materialien, bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Cut2Art aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden zustehender auch zukünftiger – Forderungen Eigentum von Cut2Art . Ebenso steht das Wirksamwerden vertraglich vereinbarter Rechtseinräumungen unter dem vorbezeichneten Vorbehalt vollständigen Forderungsausgleichs.

4.2 Cut2Art ist berechtigt, bei Zahlungsverzug oder sonstigem vertragswidrigem Verhalten des Kunden vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.
 

Streitschlichtung

5.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Information gem. Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (§ 36 VSBG): Wir nehmen an keinem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

zurück